Adblocker

Nicht jeder kann mit dem Begriff „Adblocker“ etwas sinnvolles in Verbindung bringen und fragt sich nun, was ist ein Adblocker oder was soll hier geblockt werden. Denn das „Blocker“ verstehen die meisten Menschen schon richtig. Es geht darum, etwas zu blocken, aber was sollen Ads sein? Ad ist die englische Bezeichnung für Werbung und Blocker bedeutet wie im Deutschen auch Blocken und kommt von blockieren. Somit entsteht aus Adblocker der Werbeblockierer. Von Werbung haben eben viele Verbraucher die Schnauze im World Wide Web im wahrsten Sinne des Wortes voll. Das verwundert ohnehin niemanden mehr, weil viele Werbemaßnahmen versteckte Viren wie Malware und Scamming Seiten sind. Da möchten wir Verbraucher ohnehin vorbeischauen, sodass wir gewisse Programme nutzen sollten, um diese nervigen Popups, die nicht selten sexueller Natur sind, zu vermeiden.

Kosten Adblocker etwas?

Natürlich ist es möglich einen Adblocker auch kostenpflichtig zu nutzen. Meist machen das namhafte Virenprogramme allerdings schon in ihrem Leistungspaket des Viren- und Internetschutz von ganz alleine. Auch Firefox und andere Browser bieten bereits kostenfreie Adblocker an, um die nervige Werbung zu verhindern. Es sind ja nicht immer „nur“ Popups, sondern auch Malware-Seiten, die wir schlecht erkennen können oder eben Banner sowie ätzende Videowerbung. Alles haben wir schon einmal gesehen und es gibt im Grunde nichts nervigeres. Deswegen sind die kostenpflichtigen und kostenfreien Adblocker eine absolute Empfehlung wert, um sich diese lästige Werbung vom Leib zu halten. Ganz egal, ob es eine seriöse Werbung oder unseriöse Werbung ist. Gerade letzteres ist im World Wide Web zu 90 Prozent der Fall und darauf haben wir einfach keine Lust mehr.

Ein Adblocker kann viel Schaden auf dem Computer fernhalten, weil Malware-Seiten nur auf das Auspähen von eigenen Daten angelegt sind. Popups häufig auf solche Seiten verweisen und entsprechend auch sexuelle Inhalte aufzeigen, die für Kinderaugen nicht bestimmt sind. Während Videowerbung ebenso meist unseriösen Mist aufzeigt, den keiner hören und sehen mag. Insbesondere die netten Schneeballsysteme oder wie werde ich an einem Tag reich Videos! Da kommt ein Adblocker auf jeden Fall gerade richtig, um sich erfolgreich gegen derartige Werbung zu wehren. So einfach kann es sein, im Web die Werbung zu unterbinden und einzudämmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *